Das ONHC Barhufzentrum

 

 

                                                                     Barhufzentrum

                                                             

 

 

 

Willkommen im ONHC Barhufzentrum im Raum Lothringen/Saarland/Rheinland Pfalz!

 

 

Das ONHC Barhufzentrum (Optimal Natural HoofCare/optimale natürliche Hufbearbeitung) wurde von mir gegründet, um Interessenten auch hier im Raum eine Ausbildung zum Barhufpfleger  nach "Natural Hoofcare" zu ermöglichen.  

Unser Zentrum arbeitet nach den Erkenntnissen des Amerikaners Pete Ramey, aber optimiert auf die Bedürfnisse unserer domestizierten Pferde.

Mein Name ist Dirk Kollmer, Leiter des Zentrums und der Ausbildungen bzw. Lehrgänge. Ich bin ausgebildeter und geprüfter Barhufpfleger nach NHC (Natural Hoofcare) und arbeite seit einigen Jahren hauptberuflich als Barhufpfleger und Lehrgangsleiter.

 

 

Im Jahre 1982 wurde ich durch meine Frau zum ersten mal mit Pferden "bekannt" gemacht, fing einige Jahre später auch zu reiten an und habe intensive Pferdeerfahrung seit wir 1995 unsere eigenen Pferde bekamen. Unsere Herde ist nun auf acht "Reittiere" angewachsen, einen Irish Tinker, ein Dänisches Warmblut, eine Shagya Stute, zwei Noriker, einen polnischen Vollblüter, einen Haflinger und eine Muli- Stute. Sie leben artgerecht in einem Offenlaufstall und können ihr Leben auf vier Hektar Weideland genießen. Alle Pferde laufen seit vielen Jahren barhuf, werden auf unterschiedlichsten Bodenverhältnissen geritten, ohne Probleme.

Optimal Natural Hoofcare ist die wohl effektivste und gleichzeitig auch schonenste Methode, einen Huf zu bearbeiten. Die Methode hat ihren Ursprung in Amerika und orientiert sich an den Hufen von Mustangs bzw. wild lebenden Pferden.

Ich bilde nach der Methode von Pete Ramey aus. Pete Ramey, ein gelernter Hufschmied, ist durch jahrelange Beobachtungen von Mustangs und deren Hufen komplett vom Beschlag abgekommen. Durch seine Erkenntnisse, die er aus den Mustanghufen gewonnen und auf seine Hufbearbeitung übertragen hat, ist er zum Ergebnis gekommen, daß eine der Natur angepasste Hufbearbeitung im Zusammenklang mit ausreichend Bewegung und artgerechter Fütterung, es dem Pferd ermöglicht, auf allen Böden ohne zusätzlichen Hufschutz zu laufen. Pete Ramey zählt zu den erfolgreichsten Therapeuten von Huf- und Beinerkrankungen wie z.B. Hufrehe und Hufrollenerkrankung.

Das ONHC Barhufzentrum bietet die Ausbildung zum Barhufpfleger berufsbegleitend an. Genaues erfahren Sie im Menüpunkt:  "Ausbildung Barhufpfleger".